AF-Pos 8.0 Seite zurück  Index  Seite vor

Installation

Installation


Setup
Datenbanken
Administration




Programm installieren


Aktuelle Version downloaden
Homepage: www.afpos.org


Das Programm muß mit Hilfe des mitgelieferten Installationsprogrammes installiert werden.
Zur Installationsprogramm starten Sie das Programm "AFPos_8_Setup.exe" aus. Nach dem
Programmstart folgen sie den Anweisungen am Bildschirm.








Firebird SQL-Server
Auch auf Client-Rechner sollte der Firebird SQL-Server installiert werden.





Mit den Standardeinstellungen die Installation des Firebird SQL-Servers die Installation
durchführen.








Firebird SQL-Server als Dienst starten.


Nach der Installation vom SQL-Server und von AF-Pos 8.0.
Programm anpassen


Firmendaten (Anschrift, Bankverbindungen) werden unter Stammdaten - Filiale eingestellt.
Allgemeine Einstellungen (Drucker, MwSt, Nummernkreise usw.) werden unter Datei - Einstellungen - Allgemein eingestellt.


Bei Installation eines Clients. Nach der Installation
C:\AFPos8\DBSetup.exe
aufrufen.


Sollte AF-Pos nicht starten, bitte die Firewall kontrollieren.



Administration



Sollte beim Programmstart keine Verbindung zu einer Datenbank enstanden
sein, wird das Setup gestartet.

Standard Benutzername ist: SYSDBA
Standart Passwort ist: masterkey
Als Server kann auch die Fest IP des Servers eingetragen werden.
Verzeichnis der DATEN.FDB werden in der Registerie des Clients gespeichert.
FILIALE01.FDB wird in der Datenbank DATEN.FDB gespeichert.

  1. Firebird SQL-Server installieren
  2. Wählen Sie das Verzeichnis, Server und Protokoll zur DATEN.FDB aus.
    Achtung: Bitte Verzeichnis mit "\" unter Windows und mit "/" unter Linux am Ende
    mit angeben.
    Die Verzeichnisse der Datenbanken werden so wie auf Server vorhanden
    sind gespeichert. z.B. C:\AFPos8\Daten\ auch wenn der Pfad
    auf dem Server liegt.
    Bitte nicht die Serveradresse mit angeben.
  3. Das Protokoll wählen z.B. TCP/IP
  4. Den Firebird Client wählen. Standart ist fbclient.dll.
  5. Sollte noch keine Verbindung zur DATEN.FDB bestehen
    drücken Sie DATEN.FDB
  6. Wählen Sie das Verzeichnis, Server und Protokoll zur FILIAL01.FDB aus.
    Achtung: Bitte Verzeichnis mit "\" unter Windows und mit "/" unter Linux am Ende
    mit angeben.
  7.  Speichern Sie alle Einstellungen
  8.  Setup beenden oder
  9.  Programm neustarten





Datenbanken

DATEN.FDB
Allgemeine Daten: Reporte usw.
In der Tabelle MANDANTEN werden auch die Verbindungsdaten zu den Datenbanken
FILIALExx.FDB gespeichert.

FILIALE01.FDB
Filialbezogene Daten: Artikel, Adressen, Warengruppen, Benutzer, Aufträge, Artikelbestände, DTA usw.

BILDER01.FDB
Bilddateien: Artikel, Maschinen, Vk-Maschinen, Notizen

EXTERN.FDB
Externe Artikeldaten.





Firebird SQL-Server


Informationen
Firebird 2.x Technical Specification

Standart Benutzer nach der Installation

Benutzer: admin
Passwort: nexus

Tool für Firebird
IBExpert




  © 2016 Ralf Stegemann. Seite vor Index Seite zurück